Kinder- und Jugendschutz für NRW

1 AJS-Newsletter

Der Mensch ist von Geburt an ein sexuelles Wesen und die sexuelle Entwicklung von Mädchen und Jungen sollte dementsprechend genauso begleitet werden, wie alle anderen Bereiche ihrer Entwicklung.

Kinder und Jugendliche tragen ihre Sexualität in die Einrichtungen, in denen sie sich täglich aufhalten, mit hinein. Für Fachkräfte ist es deswegen unerlässlich, sich mit sexualitätsbezogenen Themen auseinanderzusetzen und eine entsprechende professionelle Haltung zu entwickeln. Nur so können sie für Kinder und Jugendliche ansprechbar sein und sie in ihrer sexuellen Selbstbestimmung fördern.