Kinder- und Jugendschutz für NRW

AJS-Newsletter

#juschg2021 / Livestream am 25.5. / 10 – 12 Uhr

Zum 1. Mai 2021 ist ein neues Jugendschutzgesetz in Kraft getreten. Im Kern der Reform stehen Änderungen im Bereich des Jugendmedienschutzes. Doch was bedeuten diese Änderungen für die praktische Arbeit der Jugendhilfe? Diese Frage wollen wir am 25.5. mit Fachleuten diskutieren. Wir laden Sie herzlich ein, bei dem frei zugänglichen Livestream dabei zu sein!

AJS und PsG.nrw beim Deutschen Jugendhilfetag (DJHT)

Der Deutsche Jugendhilfetag (DJHT / 18. bis 20.5.) findet als digitale Großveranstaltung statt. Die AJS und die Landesfachstelle Prävention sexualisierte Gewalt (PsG.nrw) sind dort mit verschiedenen Angeboten vertreten.

Cyber-Mobbing: Positionspapier der Landesstellen Jugendschutz

Wenn Kinder und Jugendliche vermehrt in der digitalen Welt interagieren, scheint die Zunahme digitaler Gewaltformen plausibel. So legen es alarmierende Zahlen aus einigen Studien nahe. […]

Wechsel in der Geschäftsführung

Britta Schülke übernimmt zum 1. Juni 2021 die Leitung der AJS. Zudem wurde ein neuer Vorstand gewählt.

Superheld*innen oder einfach: Eltern

Elterntalk NRW zur Situation von Eltern während der Pandemie – Eltern agieren wie Superheldinnen und Superhelden, müssen derzeit alles in einem sein: Lehrer*innen, Spielfreunde, Großeltern […]

Fortbildung
  • 25.05.2021 /
  • #juschg2021 / Was ändert sich beim Jugendschutz?
  • 26.05.2021 /
  • Sexualisierte Gewalt in digitalen Medien – Kinder und Jugendliche schützen und stärken
  • 07.06.2021 /
  • Fachtagung: Sexualisierter Gewalt im Offenen Ganztag vorbeugen
  • Rückblick / Doku
    ALLE TERMINE
    Material

    NETZWERKE & PROJEKTE