Kinder- und Jugendschutz für NRW

AJS-Newsletter

Verschwörungsideologien in jugendlichen Lebenswelten

Nicht erst seit den Auswirkungen der Corona-Pandemie haben Verschwörungsideologien Hochkonjunktur. Empirische Studien offenbaren, dass bis zu 50% der Deutschen der einen oder anderen verschwörungsideologischen Erzählung folgen. Die jüngsten Proteste gegen die Corona-Politik der Bundesregierung zeigen zudem, dass Verschwörungsideologien durchaus Tausende Menschen mobilisieren können.

Doch nicht nur im Großen spüren wir zur Zeit die Wirkung, auch in privaten Beziehungen sind Menschen mit verschwörungsideologischen oder antisemitischen Aussagen konfrontiert. Viele Menschen stellen daher die berechtigte und notwendige Frage nach dem „Was tun?“.

Grundlage für Handlungssicherheit im Umgang mit Verschwörungsideologie ist das Wissen um ihre Funktionsweisen und Strukturmerkmale sowie eine bewusste Auseinandersetzung mit der eigenen demokratischen Position. Im online-Seminar schärfen die Teilnehmenden Begriffe, erhalten Hintergrundwissen zu der Rolle von Verschwörungsideologien in demokratischen Gesellschaften, ihrer strukturellen Verwobenheit mit Antisemitismus sowie Hinweise zum praktischen Umgang mit verschwörungsideologischen Äußerungen.

 

Referentin

Elisabeth Fast ist Kulturwissenschaftlerin und ist seit acht Jahren in der politischen Bildungsarbeit tätig.

Sie ist Mitarbeiterin im Projekt Debunk – verschwörungstheoretischem Antisemitismus entgegentreten der Amadeu Antonio Stiftung und beschäftigt sich darin mit Verschwörungsideologien und wie diese in der Bildungsarbeit adressiert und bearbeitet werden können.

 

Zielgruppe

Fachkräfte der Jugendhilfe/Jugendarbeit, Schulsozialarbeiter*innen, Psychologen*innen und andere Fachkräfte und Multiplikator*innen aus Schule, Beratungsstellen, Polizei…

 

Termin/Zeit

29.04.2021, 10 bis 13 Uhr

 

Kosten

30,00 €, inklusive Handout

 

Begrenzte Teilnehmer*innenzahl

Maximal 50 TN

 

Technische Voraussetzung

Die AJS-Online Veranstaltung wird voraussichtlich über das Tool „edudip“ angeboten.

Zwei Tage vor der Online-Veranstaltung wird ein Zugangslink per Mail an die Teilnehmenden gesendet.

 

Fragen

Bitte direkt an Silke Knabenschuh, Tel. 0221-921392-13, knabenschuh@ajs.nrw

  • Anmeldung


    * zeigt ein Pflichtfeld an
    Geschlecht*:
    erforderliche Angabe
    Titel:
    Nachname*:
    erforderliche Angabe
    Vorname*:
    erforderliche Angabe
    Rechnungsanschrift*:
    erforderliche Angabe
    Institution/Amt*:
    erforderliche Angabe
    Adresszusatz:
    Strasse und Hausnr.*:
    erforderliche Angabe
    PLZ* :
    erforderliche Angabe
    Ort*:
    erforderliche Angabe
    Telefon (für Rückfragen)*:
    E-Mail*:
    erforderliche Angabe
    Website:
    Arbeitsbereich*:
    erforderliche Angabe
    Erwartungen:
    Anmerkungen:
    AGB*
    erforderliche Angabe
    AGB ansehen
    Datenschutzerklärung ansehen
    Plätze*: