Kinder- und Jugendschutz für NRW

AJS-Newsletter

23. Landeskonferenz erzieherischer Kinder- und Jugendschutz
AUSGEBUCHT

Die Landeskonferenz findet statt in Kooperation mit Evangelischer Landesstelle Kinder- und Jugendschutz NRW, Katholischer LAG Kinder- und Jugendschutz NRW e.V. und LVR-Landesjugendamt.

Traditionell wird die LaKo auch in diesem Jahr am ersten Montag im Dezember stattfinden. Angesichts der aktuellen Situation haben wir uns schweren Herzens entschieden, die Landeskonferenz im denkwürdigen Jahr 2020 online stattfinden zu lassen. Auf die Versorgung der Teilnehmenden mit Nikoläusen und Materialien wollen wir trotzdem nicht verzichten. Wer sich bis zum 25.11. anmeldet, bekommt über die angegebene Adresse ein entsprechendes Päckchen zugeschickt.

 

1. Block / 9:30 – 11:00 / Schwerpunkt: Prävention sexualisierter Gewalt

Vorstellung der neuen Landesfachstelle „Prävention sexualisierte Gewalt“ bei der AJS
Dr. Nadine Schicha, Leiterin Landesfachstelle

Qualitätsentwicklung in den Bereichen Prävention, Intervention und Nachsorge
Gesprächsrunde mit landesweiter Perspektive zu neuen und geplanten Maßnahmen und Angeboten im Themenfeld sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche

 

2. Block / 11:15 – 12:45 / Schwerpunkt: Corona und der Blick auf Kinder- und Jugendhilfe

Offene Kinder- und Jugendarbeit in und nach Coronazeiten stärken!
Martina Leshwange & Jonas Theßeling, LVR / Fachberatung Jugendförderung

Covid-19 und Verschwörungstheorien/-ideologien
Ranka Bijelic, Stadt Gütersloh, Fachbereich Schule und Jugend

Austauschrunde zum Thema Kindeswohl in Zeiten von Corona
u.a. mit Prof. Marianne Genenger-Stricker (Katholische LAG Kinder- und Jugendschutz NRW), Britta Schülke (AJS NRW)

 

Technische Voraussetzung

Das Online-Seminar wird über das Tool „edudip“angeboten. Für die Teilnehmenden ist folgende Technik nötig:

  • Einen PC/Laptop/Tablet mit Internetzugang und Tonausgabe
  • Browser (aktuellste Version empfehlenswert)
    • Mozilla
    • Firefox
    • Google Chrome
    • Microsoft edge
    • Safari
  • Mikrofon und Webcam sind nicht zwingend nötig (Teilnehmer*innen können sich auf Wunsch per Bild und Ton zugeschaltet werden. Ansonsten ist grundsätzlich eine Beteiligung über den Chat möglich.)

Vor dem Webinar wird ein Zugangslink per Mail an die Teilnehmenden gesendet. Zur Teilnahme ist dann noch eine Registrierung per Name und Mail nötig.

 

Die Veranstaltung ist ausgebucht. Anmeldungen sind leider nicht mehr möglich.

  • Für diese Veranstaltung können keine Buchungen mehr entgegengenommen werden. Die Buchungsfrist ist vorbei.