Kinder- und Jugendschutz für NRW

AJS-Newsletter
News-Übersicht
AJS-News/ 28.04.2021

Deutscher Präventionstag und Deutscher Jugendhilfetag

Der Deutsche Präventionstag (DPT / 10. & 11.5.) und der Deutschen Jugendhilfetag (DJHT / 18. bis 20.5.) finden als digitale Großveranstaltungen statt. Die AJS und die Landesfachstelle Prävention sexualisierte Gewalt (PsG.nrw) sind dort mit verschiedenen Angeboten vertreten.

 

26. Deutscher Präventionstag 10. & 11. Mai

Der Deutsche Präventionstag (DPT) findet jährlich als nationaler Kongress statt. Zur Teilnahme an den zahlreichen Vorträgen oder zum Besuch der Infostände ist eine kostenpflichtige Anmeldung nötig auf www.praeventionstag.de.

 

Die AJS und die PsG.nrw sind jeweils mit Infoständen im DPT-Foyer vertreten. Das DPT-Foyer ist ein exklusiver Teil der DPT-Website, der vom 15. Februar bis zum 30. September 2021 freigeschaltet ist. Zugang erhalten alle diejenigen, die sich zum Kongress angemeldet haben.

Die Kolleg*innen von AJS und PsG.nrw freuen sich über einen Besuch am virtuellen Stand und sind während der Kongresstage im Chat erreichbar.

 

Für angemeldete Teilnehmer*innen gibt es zudem eine Open-Space-Bühne, auf der die AJS mit folgendem Programmpunkt vertreten ist.

Montag, 10.5., 16.15 – 16.30 Uhr:
(Cyber-)Mobbing unter Kindern und Jugendlichen – Alarm ohne Folgen?!
Impulsgespräch mit Dimitria Bouzikou (Fachreferentin Gewaltprävention, AJS NRW) & Matthias Felling (Pädagogische Leitung, AJS NRW)

 

17. Deutscher Jugendhilfetag 18. bis 20. Mai

„Wir machen Zukunft – Jetzt!“ So lautet das Motto des 17. Deutscher Jugendhilfetags. Die Fachtagung findet als digitale Messe mit zahlreichen Aussteller*innen statt. Zudem gibt es einen umfangreichen  Kongress mit großem Programm. Eine Übersicht findet sich auf www.jugendhilfetag.de.

 

Die AJS und die PsG.nrw sind beteiligt an folgenden Veranstaltungen im Kongress-Programm (weitere Infos finden sich über die jeweiligen Links):

Dienstag, 18.5. 14:00 – 15:30 Uhr
Sexualisierte Gewalt gegen Kinder und Jugendliche – Prävention und Hilfen durch die Jugendhilfe.

Dienstag, 18.5. 15:45 – 17:15 Uhr
Digitale Jugendarbeit und Medienpädagogik aus NRW – Das Speed-Barcamp!

Mittwoch, 19.5. 10.45 – 12.15 Uhr
Elterntalk – ein Projekt zum präventiven Kinder- und Jugendschutz in Bayern, Niedersachsen und NRW

 

Zudem stellen die AJS und PsG.nrw einen Infostand auf der NRW-Gemeinschaftsfläche, die vom Ministerium für Kinder, Familie, Flüchtlinge und Integration des Landes Nordrhein-Westfalen organisiert wird. Auch hier freuen wir uns über Online-Besuch!

Im Rahmen der NRW-Gemeinschaftsfläche wird es auch einen Livestream geben, bei der sich die AJS und die PsG.nrw inhaltlich beteiligen werden:

Mittwoch, 19.5. 15:30 – 16:15 Uhr
Kein Lockdown für den Jugendschutz.

Aktuelle Herausforderungen für Fachkräfte der Jugendhilfe in Zeiten von Corona

Britta Schülke, Volljuristin, Geschäftsführung AJS NRW
Matthias Felling, Diplom-Pädagoge, Pädagogische Leitung AJS NRW