Kinder- und Jugendschutz für NRW

AJS-Newsletter
Institution
Polizeipräsidium Köln, KK Kriminalprävention/Opferschutz
PLZ
51103
Ort
Köln
Straße, Hausnummer
Walter-Pauli-Ring 2-6
Telefon
0221/229-8618
E-Mail
elena.beerhenke@polizei.nrw.de
Zielgruppen Referent*innen
Fachkräfte, Eltern
Themenfelder
AJS-Qualifizierung
Eltern-Medien-Jugendschutz
Informationen zur Einrichtung
Polizeipräsidium Köln; KK Kriminalprävention/Opferschutz Bereich Cybercrime;
örtlich zuständig für Köln und Leverkusen.

Qualifikation:
Kriminalhauptkommissarin mit zahlreichen internen und externen Fortbildungen und Fachtagungen, Fachkraft für medienpädagogische Elternarbeit; seit 2009 im Bereich Kriminalprävention tätig.
Kurzbeschreibung des Angebots

Informationsveranstaltungen für Erwachsene mit Erziehungsverantwortung (Eltern, Lehrende, Pädagogische Fachkräfte, …) zum Thema CyberMobbing, das heißt das Gruppenphänomen Mobbing im analogen und digitalen Lebensraum wird als Variation betrachtet. Inhaltlich werden Hinweise zum Phänomen, zur speziellen Opfersituation und zur rechtlichen Einordnung gegeben, sowie Empfehlungen zur Intervention und Prävention.

Es entstehen keine Kosten. Einladungen zu Videokonferenzen sind möglich. In Präsenz sind Beamer/Leinwand und Laptop erforderlich.