Kinder- und Jugendschutz für NRW

AJS-Newsletter

Elena Beerhenke

Elena Beerhenke
Institution:
Polizeipräsidium Köln, KK Kriminalprävention/Opferschutz
PLZ:
51103
Ort:
Köln
Straße, Hausnummer:
Walter-Pauli-Ring 2-6
Telefon:
0221/229-8618
E-Mail:
elena.beerhenke@polizei.nrw.de
Zielgruppen Referent*innen:
Fachkräfte, Eltern
AJS-Qualifizierung :
Eltern-Medien-Jugendschutz
Informationen zur Einrichtung:
Polizeipräsidium Köln; KK Kriminalprävention/Opferschutz Bereich Cybercrime;
örtlich zuständig für Köln und Leverkusen.

Qualifikation:
Kriminalhauptkommissarin mit zahlreichen internen und externen Fortbildungen und Fachtagungen, Fachkraft für medienpädagogische Elternarbeit; seit 2009 im Bereich Kriminalprävention tätig.
Kurzbeschreibung des Angebots :

Vorträge / Elternabende zum Thema“Gefahrenstellen“ in Internet für Kinder und Jugendliche (jugendgefährdende Inhalte; Umgang mit Daten und Fotos, Urheberrechte; gefährdende Kontakte) oder mit dem Schwerpunkt Cybermobbing/Mobbing.

Zielgruppe:
Erwachsene mit Erziehungsverantwortung (Eltern, Lehrer, Pädagogen,…).
Schüler ab Stufe 7 nur als Ergänzung eines Schul-/Unterrichtsprojektes,das heißt Schule setzt ein eigenes medienpädagogisches Gesamtkonzept um und die Kriminalprävention betet sich dort ein, ergänzt aus polizeilicher Sicht.

Es entstehen keine Kosten.
Beamer/ Leinwand und Laptop sind wünschenswert.